Kirschblütenqigong

Kirschblütenqigong

Die tiefe Ruhe in der Kraft

Himmel, Erde und Mensch

Alle Übungen des Qigong beruhen auf den chinesischen Vorstellungen über die Beziehungen zwischen Himmel, Erde und Mensch. Schon die ältesten chinesischen Aufzeichnungen des 5000 Jahre alten I Ging, des Buchs der Wandlungen, befassen sich damit.

Die Energie der Erde nehmen wir durch die Verwurzelung unserer Füße und unseres Steißbeins auf. Die Energie des Himmels fließt am Scheitelpunkt in unser System ein. Wir Menschen befinden uns in der Mitte zwischen diesen beiden Urquellen und brauchen ihre Energien nur aufzunehmen. Durch unser tägliches Leben verbrauchen wir jedoch ständig Energie. Die Übungen des Kirschblütenqigongs ermöglichen uns, nicht nur verbrauchte Energien wieder aufzufrischen, sondern auch darüber hinaus einen Energievorrat anzulegen.

Veranstaltungen

17.01.2018 - 28.03.2018 (Kurs)

Zu diesem Kurs anmelden

Mittwochs von 18:00 bis 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Drachenstudio im Peka-Park

Otto-Hesse-Straße 19, T5

64293 Darmstadt (Siedlung Tann, bei Griesheim)

Preise

Einzelstunde 17.00 ¤
5er Block 79.00 ¤
11er Block 149.00 ¤
Drachen-Abo 50.00 ¤
VIP-Drache 600.00 ¤

17.01.2018 - 28.03.2018 (Kurs)

Zu diesem Kurs anmelden

Mittwochs von 10:30 bis 11:30 Uhr

Veranstaltungsort

Drachenstudio im Peka-Park

Otto-Hesse-Straße 19, T5

64293 Darmstadt (Siedlung Tann, bei Griesheim)

Preise

Einzelstunde 12.00 ¤
5er Block 59.00 ¤
11er Block 109.00 ¤
Drachen-Abo 35.00 ¤
VIP-Drache 420.00 ¤

Download: Kirschblütenqigong Tage im Kloster an der Mosel im Juli 2017(PDF)

Die Übungen des Kirschblütenqigongs gehören zum Inneren Qigong. Das Innere Qigong dient der Heilung und Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele. Über die Regulierung des Atems und des Blutes stärkt es die inneren Organe, befreit von alten Energien und Blockaden und hilft, sich mit frischer Energie aufzuladen. Als würde uns dieses Qigong mit unserem tiefsten Sein verbinden, lösen sich alle Masken und Rollen auf. Wir treten mit uns in Kontakt.

Die Übungsabfolge des Kirschblütenqigongs über 16 Bewegungen wie z. B. die Wolkenhände, den Tiger umarmen und zum Berg zurückkehren, der Panda ruht im Baum, der Kirschblütenregen... sind traditionelle Übungen die ich im Kloster von Zen-Meister Thich Thien Son und anderen Mönchen und Meistern lernen durfte. Als Einzelübungen verband ich diese zu einer Form: Dem Kirschblütenqigong.

Die Übungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Leichtigkeit betonen - sie sind sehr leicht zu erlernen, leicht durchzuführen und fördern durch ihren sanften Bewegungsfluss ein inneres Empfinden von Verbundenheit.

Download: Kirschblütenqigong(PDF)